AA

Ein Podestplatz zum Abschied

Alexandra Meissnitzer geht mit einem dritten Rang im Bormio-Super-G in die Skirente. Vor ihr kletterten Fabienne Suter und Lindsey Vonn aufs Podest. Kristallkugel für Reichelt

Die Deutsche Maria Riesch hat sich am Donnerstag nach der Kombination auch den Disziplinen-Weltcup im Super-G gesichert. Der 23-Jährigen genügte dafür ein sechster Platz beim Finale in Bormio. Die Schweizerin Fabienne Suter gewann ihren zweiten Super-G in Serie vor der US-Amerikanerin Lindsey Vonn.

Die Österreicherin Alexandra Meissnitzer landete in ihrem Abschiedsrennen als Dritte noch einmal auf dem Podest. Es war der 44. Weltcup-Podestplatz der 34-jährigen Salzburgerin. Im Gesamtweltcup scheint Vonn der Titel wie ihrem Landsmann Bode Miller bei den Herren kaum noch zu nehmen zu sein. Die US-Amerikanerin führt vor den beiden ausständigen Rennen, Riesentorlauf und Slalom, 197 Punkte vor Riesch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Ein Podestplatz zum Abschied
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen