AA

Ein Nachfolger für Konzett wurde gefunden

Vizepräsident Fussenegger wird Nachfolger von Gerold Konzett
Vizepräsident Fussenegger wird Nachfolger von Gerold Konzett ©Privat
Bei der außerordentlichen Versammlung des Vorarlberger Eishockeyverbandes am 16. September wird der Nachfolger für Präsident Gerold Konzett präsentiert.
Neuer Eishockey-Präsident

In der 56. Generalversammlung am 14. Juli musste die Wahl eines neuen Vorstands mangels eines neuen Präsidenten auf eine a.o. Generalversammlung am 16. September vertagt werden. Ebenso wurde für den 4. August eine gemeinsame Sitzung aller stimmberechtigten VEHV-Vereine mit allen Personen beider Wahlvorschläge mit dem Ziel anberaumt, einen neuen Präsidenten zu fixieren.

Dank der guten Kooperation des scheidenden Präsidenten G. Konzett und seines Vorstandteams mit den Vereinsverantwortlichen aller Mitgliedsvereine, insbesonders der großen 4 Vereine (Dornbirn, Bregenzerwald, Lustenau und Feldkirch) konnte ein großer Konsens unter den Vorarlberger Mitgliedsvereinen erreicht werden. Ausschlaggebend für einen positiven Ausgang dieser Präsidentenfindungs-Sitzung war auch die Zusage für eine volle Unterstützung aller Vertreter der großen vier Vereine in Form einer engen Zusammenarbeit mit dem Verband, sowie auch das positive Einverständnis der anderen Mitgliedsvereine. Es wurde auch betont, dass auf die vom bisherigen Vorstand aufgebauten Strukturen aufgebaut werden könne.

Im Verlaufe der Sitzung wurde die Einigkeit innerhalb des Verbandes unter allen Mitgliedsvereinen in einer noch nie dagewesenen Form beschworen, welche viele Zweifel und Befürchtungen aller Mitglieder beseitigte. Schlussendlich erklärte sich der bisherige VEHV-Vizepräsident und MOBA-Referent RA Dr. Andreas Fussenegger unter großem Applaus bereit, das Präsidentenamt als Nachfolger von Gerold Konzett zu übernehmen. Voraussetzung für seine Bereitschaft ist allerdings die zuvor beschworene Einigkeit und Zusammenarbeit aller Mitgliedsvereine. Somit steht bei der a.o. VEHV-GV am 16. September ein neuer Präsident mit nahezu dem gesamten Team des bisherigen Präsidenten G. Konzett zur Wahl bereit.

Der scheidende Präsident stellte abschließend fest, dass der Vorarlberger Eishockeyverband einer erfolgreichen Zukunft entgegen blicken und das begonnene Ziel einer neustrukturierten Nachwuchsarbeit in Vorarlberg in Angriff genommen erden kann..

Das neue Vorstandsteam wird statutenkonform zeitgerecht am 1. September zusammen mit der Einladung und TO zur a. o. GV bekannt gegeben. Bis zum 16. September 2016 führt der bisherige Vorstand satzungsgemäß die Geschäfte des VEHV, in der Präsident Gerold Konzett nach 4 ½-jähriger Tätigkeit verabschiedet wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ein Nachfolger für Konzett wurde gefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen