Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Leben auf der Achterbahn

Prinzessin Mary engagiert sich für die "Dänische Herz-Foundation" für Kinder mit Herzproblemen. Deshalb verbrachte sie den Sonntag mit kranken Kindern auf einer Achterbahn.

Die kleinen Patienten genossen die Ablenkung von ihrem sonst oft so schmerzhaften Alltag im Vergnügungspark von Kopenhagen. Auch für die dänischce Kronprinzessin Mary war der Tag eine willkommene Abwechslung vom tristen Royal-Alltag. So manche böse Schlagzeile über ihre angeblich marode Ehe mit Kronprinz Frederik setzten ihr stark zu. Prinzessin Mary ist totunglücklich und fühlt sich am dänischen Palast wie eine Gefangene. Die Ehe zwischen ihr und Kronprinz Frederik leidet erbärmlich unter dieser Tatsache. Das will die hoch angesehene Hofberichterstatterin Trine Villemann so erfahren haben.

Quelle: news.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Ein Leben auf der Achterbahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen