AA

Ein Heimsieg gegen Fassa lautet für die Wälder das Ziel

©stiplovsek
Um den dichtgedrängten Spielterminplan im März zu entspannen, wurde für morgen Mittwoch die Heimpartie der Wälder gegen Fassa vorverschoben.

Für die Juurikkala Schützlinge geht es darum, die Falken aus Canazei in der Tabelle auf Distanz zu halten, während die Gäste zu den Top 10 aufschließen wollen.

Eine nervenzehrende Woche liegt hinter Wälder Kapitän Daniel Ban und seinem Team. Drei Spiele, in denen jeweils ein Tor den Unterschied zum Schlechteren ausmachten. „Derzeit haben wir hart zu beißen. Die letzten Male waren wir über 60 Minuten jeweils das bessere, spielstärkere Team. Jedoch bringen wir es nicht her, das Spiel in den größten Drangphasen mit den nötigen Toren zu „killen“. Es ist zwar frustrierend, aber das sind eben auch Erfahrungen, die ein junges Team im Sport machen muss, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Wir müssen jetzt schnell lernen, hart arbeiten und noch mehr bereit sein, den Preis zu zahlen, den es für den Erfolg auf hohem Level braucht.“, bringt es ECB Obmann und Co-Trainer Guntram Schedler auf den Punkt. Die späten Gegentore kosteten in Lustenau das Finale der österreichischen Meisterschaft, in Gröden drei Punkte und gegen die Rittner Buam zuletzt zwei weitere Zähler. So schrumpft der Vorsprung zu den hinteren Plätzen immer weiter.

Das bringt die Fassa Falcons langsam, aber sicher, auf Schlagdistanz. Das Team aus Canazei liegt nur noch vier Punkte hinter seinen morgigen Gastgebern und hat dabei noch zwei Begegnungen mehr zu absolvieren. Vergangene Woche konnten die Ladiner das Punktemaximum gegen Lustenau (3:1) und Linz (5:2) einfahren und werden Selbiges auch im Messestadion versuchen. Einen Unterschied könnten die Strafen machen, laut Statistik trifft das fairste Team der Liga auf den „Bad Boy“. Während die Fassa Falcons gerade einmal 188 Strafminuten angesammelt haben, sind es beim EC Bregenzerwald 323.

Markus Juurikkala muss weiterhin auf Richard Schlögl, Benjamin Winkler und Kai Hämmerle verzichten, dennoch hat er vier vollen Linien zur Verfügung. Das Spiel wird live auf valcome.tv übertragen, der ECB bietet für die Heimpartie zudem wieder einen Lieferservice an. Bestellt werden kann bis morgen 14 Uhr über die neue ECB Fan App oder wie gewohnt auf presse@ecbregenzerwald.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Ein Heimsieg gegen Fassa lautet für die Wälder das Ziel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen