AA

Ein Haus für das ganze Leben

Projekt Dünserberg
Projekt Dünserberg ©Rohbau Direkt/Wilfried Flatz
Leistbares Wohnbauprojekt steht in den Startlöchern
Wohnbau Dünserberg

Dünserberg. Leistbares Wohnen ist ein Thema, dass derzeit so ziemlich jede Kommune des Landes beschäftigt. So auch die 152 Seelen Gemeinde Dünserberg. Die Gemeindevertretung, allen voran Bürgermeister Walter Rauch, hat sich in einem intensiven Nachdenkprozess mehr als eineinhalb Jahren mit dem Thema beschäftigt. Ein Grundstück wurde erworben, mit der Firma Rohbau Direkt mit Geschäftsführer Wilfried Flatz wurde ein entsprechender Partner gefunden.

Innovatives Konzept

Geplant sind sechs Häuser mit insgesamt maximal 12 Wohnungen. Die einzelnen Häuser sind allesamt als Lebensabschnittshäuser mit rund 150 Quadratmeter geplant. Je nach Lebenssituation kann die gesamte Wohnfläche selbst genutzt werden, oder die Hälfte auch vermietet oder verkauft werden. Innovativ ist auch die Bauweise, die dem Eigentümer einen sehr hohen Eigenleistungsanteil ermöglicht. Die Wände werden mit Holzziegeln ähnlich wie Legosteinen erbaut. Unter Anleitung einer fachkundigen Person, und einigen Freunden oder Kollegen des Bauherrn, benötigt der Bau eines Stockwerks gerade mal einen Tag. Laut Flatz, der weitere Projekte unter anderem in Meiningen, Rankweil, Dornbirn oder Hittisau betreut, war der jüngste Bauhelfer gerade mal vier Jahre, der älteste stolze 88 Jahre alt. Zusätzlicher Vorteil dabei: Die Eigenleistung wird von den Partnerbanken des Projektbetreibers als Eigenkapital angerechnet, ein Umstand an dem sonst oft Eigenheimträume zerplatzen.

“Leistbares Wohnen soll nicht nur eine Überschrift sein”, erklärt Flatz weiter und berichtet stolz, dass mittlerweile über 90 Prozent der Handwerkerpartnerbetriebe aus Vorarlberg stammen. Der Bauherr schließt hier über Vermittlung der Projektfirma, direkte Verträge mit den einzelnen Betrieben. Er erspart sich dadurch Generalunternehmerzuschläge und ist auch vor einem etwaigen Konkurs des GU besser geschützt.

Baubeginn im Herbst

Die Planungen für das Projekt in der kleinen Walsergemeinde sind auf jeden Fall abgeschlossen, die ersten Häuser auch bereits verkauft, nun geht es an die Umsetzung. Als Zeitpunkt für einen anvisierten Spatenstich nennt Flatz den kommenden Herbst, wodurch idealerweise dann im Winter der Innenausbau, und schließlich der Einzug 2019 erfolgen könnte. Noch sind einige Häuser zu erwerben, daher erfolgt der Bau der einzelnen Objekte Schritt für Schritt. Parallel zu den Planungen wurde zudem beim Land Vorarlberg zum Projekt in Dünserberg, ein Wohnbauforschungsauftrag beantragt, welches die Nachhaltigkeit der Anlage belegen soll. CEG

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dünserberg
  • Ein Haus für das ganze Leben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen