AA

Ein Hauch von Weihnacht

Krippenausstellung Braz 2018
Krippenausstellung Braz 2018 ©Doris Burtscher
Der Brazer Krippenverein stellte ihre Krippen in der Klostertalhalle aus.
Krippenausstellung Braz 2018

Bereits im vergangenen Frühjahr entstanden die ersten Krippen der diesjährigen Krippenausstellung. Bei diesem Kurs entstanden Laternenkrippen und eine Kofferkrippe. Nach der Sommerpause, Ende August starteten die Brazer Krippeler mit ihren Kursteilnehmern im Krippenlokal im Haus Klostertal. Die Maschinen liefen auf Hochtouren, es wurde gesägt, gebaut und geklebt. Mit viel Liebe zum Detail und geduldiger Handarbeit entstanden hauptsächlich heimatliche Krippen, die ein oder andere orientalische Krippe und Schneekrippen. Bei der Krippensegnung hob Obmann Harald Zipper die sehr angenehme Zusammenarbeit mit den Kursteilnehmern hervor und bedankte sich für die gemeinsame Zeit. Eine besondere Krippe fand einen ehrwürdigen Platz bei der Ausstellung. Die Krippenvereine des Landes wurden vom Landesmuseum beauftragt, eine Krippe für das Museum zu bauen.

Museumskrippe

In den vergangenen zwei Jahren entstand im Brazer Krippenlokal unter den Händen der Vorstandsmitglieder eine Kastenkrippe der besonderen Art. Aus altem Holz entstand ein mit vielen kleinen Details ausgestatteter Aufbau. Die selbst geschnitzten Figuren zeigen die Herbergssuche in einem ganz besonderen Licht. Josef trägt die hochschwangere Maria und sucht eine Unterkunft. Mit dem Blick in die Krippe wird man von der Tiefe und Schönheit überwältigt. Eine Herde Schafe zieht mit einem Mann in Tracht Richtung Betrachter und zwei Frauen in Klostertaler Tracht unterhalten sich aufgeregt. Mit dem Hintergrundbild, welches den Masonwasserfall, den Roggelskopf und das Sonnenkopfgebiet darstellt bekommt der Betrachter einen Blick in das Klostertal. Die Erbauer Harald Zipper, Manuela Tschernitz, Werner Ruthofer, Angelika Vonbank, Renate Widerin, Brigitte Saler, Haimo List und Rudolf Rößl haben in dieses Projekt sehr viel Herzblut und Zeit investiert. Die Liebe zum Krippenbauen des gesamten Teams wird hier einem sehr bewusst dargestellt.

Krippensegnung

Bürgermeister Eugen Hartmann lobte die wichtige und wertvolle Arbeit des Krippenvereins und gratulierte insbesondere zum überaus geglückten Bau der Museumskrippe, die durch die Trachtenfrauen und das Hintergrundbild das Klostertal nach Bregenz trägt. Pfarrer Jose Chelangara segnete die Krippen und Ausstellungsbesucher in einem feierlichen Rahmen und freute sich über die gelungenen Werke. Rosina Burtscher wartete wiederum mit einer passenden Geschichte zur Adventszeit auf. Die Weihnachtsbläser des Musikverein Braz umrahmten die Krippensegnungsfeier mit vorweihnachtlichen Klängen. Neben vielen Krippenfreunden aus nah und fern besuchten auch Vorstandsmitglieder des Landesverbandes, Mitglieder verschiedener Krippenvereine und Militärpfarrer Alois Erhart die Brazer Krippeler an ihrem Ausstellungswochenende. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Ein Hauch von Weihnacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen