Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Gewinn für die Gemeinde

v.l.: GR Günter Sieber, GR Gerd Fleisch, GR Edi Keßler, Bgm. Thomas Pinter, Rudolf Kuhn, GR.Vbgm. Dr. Heribert Zöhrer, GV. Regina Wolf.
v.l.: GR Günter Sieber, GR Gerd Fleisch, GR Edi Keßler, Bgm. Thomas Pinter, Rudolf Kuhn, GR.Vbgm. Dr. Heribert Zöhrer, GV. Regina Wolf. ©M. Benzer

Der Pensionist Rudolf Kuhn hat in Eigenregie auf seinem Grundstück in der Winkelstraße eine Kapelle errichtet, die er dem Gebet für den Frieden gewidmet hat. “Die Kapelle ist ein Gewinn für die Gemeinde Meiningen”, sagte Bürgermeister Thomas Pinter. Die Kapelle ist öffentlich zugänglich, daher wurde dem Erbauer ein Scheck in der Höhe von 1000 Euro als Unkostenbeitrag übergeben. Kürzlich hatte der Gemeindevorstand die Kapelle besichtigt und lobende Worte gefunden.
Öffnungszeiten: Täglich von 7.30 bis 20.00 Uhr

Winkelstraße 59,Meiningen, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Meiningen
  • Ein Gewinn für die Gemeinde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen