Ein Exprofi soll Hörbranz vor dem drohenden Abstieg retten

©vmh
Der neue Trainer war zuletzt in Rotenberg als Coach tätig und übernimmt die Leiblachtaler.

Die fieberhafte Trainersuche beim Sechzehnten in der Vorarlbergliga, Eco Park FC Hörbranz ist beendet. Matthias Koch übernimmt mit sofortiger Wirkung den Trainerposten und soll die Leiblachtaler vor dem drohenden Sofort-Wiederabstieg retten. Der 33-Jährige war zuletzt eineinhalb Saisonen bei der zweiten Kampfmannschaft von Zima FC Rotenberg (1. Landesklasse) tätig. „Unser Ziel ist es, den FC Hörbranz in der Vorarlbergliga zu etablieren. Entscheidende Voraussetzung dafür ist ein Team, das kompetent und vertrauensvoll zusammenarbeitet und hinter unserem Weg steht. Mit Matthias haben wir einen Trainer gefunden, der auf sehr viel Erfahrung aus seiner Profikarriere zurückgreift und somit die junge Mannschaft taktisch sowie mental weiterentwickeln wird. Der Aufbau von eigenen Talenten steht bei uns nach wie vor hoch in unserer Spiel- und Vereinsphilosophie.“ – sagt Hörbranz Sportlicher Leiter Martin Sinz.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Ein Exprofi soll Hörbranz vor dem drohenden Abstieg retten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen