AA

Ein Eichhörnchen im Rampenlicht

Ein Eichhörnchen mit Star-Qualitäten hat sich in Kanada modelmäßig vor der Kamera eines Urlauber-Pärchens in Pose geworfen. Jetzt geht das Bild um die Welt.
Vivatier - Die Haustier-Community

Melissa Brandts und ihr Mann erlebten ein echtes Urlaubs-Highlight. Die beiden hatten am Lake Minnewanka im kanadischen Banff-Nationalpark ihre Kamera für einen Schnappschuss auf einem Stein und sich selbst am Ufer platziert. Das Paar wartete auf den Selbstauslöser, aber aus dem beabsichtigten Panorama-Motiv wurde nichts.

Ein Eichhörnchen hatte die Kamera entdeckt und seine Chance gewittert. Mediengerecht  baute es sich vor der Linse auf und sorgte für eine unvergessliche Erinnerung. “So was passiert einem nur einmal im Leben”, so Melissa Brandts, die mit ihrem Partner jetzt den Hintergrund des Bildes ziert.

Das Paar schickte den originellen und wohl einzigartigen Schnappschuss an den “National Geographic”, der ihn auch umgehend auf seiner Webseite veröffentlichte. Und Kanada hat einen neuen Superstar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ein Eichhörnchen im Rampenlicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen