Ein Deutscher wird neuer Spielertrainer in Höchst

©vmh
Die Nachfolge des scheidenden Coach beim Fußball Vorarlbergligaklub ist geklärt.

Der blum FC Höchst hat einen neuen Cheftrainer. Maximilian Knuth war zuletzt Spieler und Trainer bei Chur 97 in der 2. Liga Interregional in der Schweiz. Der 32-jährige Deutsche war als Spieler bei mehreren Vereinen in Deutschland sowie beim FC Egg und den Altach Juniors. Maximilian Knuth löst damit Interimstrainer Mathias Nagel ab, der sich weiterhin auf seine anderen Aufgaben beim Verein konzentrieren wird.

Beim blum FC Höchst übergibt Obmann Beat Grabherr sein Amt an die nächste schwarzgelbe Generation. Nach mehr als zwölf erfolgreichen Jahren mit Meistertiteln in der Vorarlbergliga, Finaleinzügen im VFV-Cup und aktuell mehr als 200 Nachwuchsspielern treten Matthias Ellensohn und Manuel Plankensteiner in die Führungspositionen. Die neue Doppelspitze wird im Vorstand von Zeynep Güven (Schriftführung), Simon Walser (Kassier und Sportliche Leitung), Michael Mathis (Nachwuchsleiter) und Mathias Nagel (Marketing, Sponsoring) unterstützt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Höchst
  • Ein Deutscher wird neuer Spielertrainer in Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen