Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Comeback und ein Wunschspieler sind neu im Bregenzerwald

©VMH
Gleich drei Bregenzerwälderklubs verstärken sich für die kommende Frühjahrsmeisterschaft.

Wunschspieler in den Vorderwald

LANGENEGG. Nach der ersten Neuerwerbung Milan Rakic und dem Abgang von Simon Steurer zum FC Lingenau verkündet Regionalligist Langenegg einen weiteren neuen Kicker. Mit Julian Karg vom SV Weiler kommt ein absoluter Wunschspieler zu den Vorderwäldern. Der deutsche Defensivspieler spielte in der Vergangenheit beim TSV Ratzenried, Wangen und Weiler und unterschreibt bis Sommer 2020.

Hinterwälder finden Ersatz

BIZAU. Nach dem Abgang von Andreas Hindelang konnten die Hinterwälder den 29-jährigen Offensivspieler Ljupko Vrljic verpflichten. Der gebürtige Kroate lebt seit fünf Jahren in Vorarlberg und war zuletzt für Ligakonkurrent Fußach im Einsatz.

Comeback und ein neuer Tormann

ANDELSBUCH. Abwehrspieler David Fink gibt im Frühjahr ein Comeback in Andelsbuch. Neu ist nicht nur Trainer Ralf Grabher, auch Altach-Tormann Niklas Marvin Andruchowicz wurde geholt. Nicht mehr dabei ist Goalie Tobias Bereuter.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Ein Comeback und ein Wunschspieler sind neu im Bregenzerwald
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen