Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eigenbau und Goalie Stefan Moser gibt Debüt im Eins

Trainer Hans Kogler hat in Wolfurt zwei Jahre lang vieles bewegt.
Trainer Hans Kogler hat in Wolfurt zwei Jahre lang vieles bewegt. ©Thomas Knobel

Wolfurt. Zwei Runden vor Schluss der Meisterschaft der Vorarlbergliga ist Kienreich FC Wolfurt fix schon Vierter der Endtabelle. Zum Heimabschluss kommt am Samstag, 12. Juni, 17 Uhr, An der Ach, Abstiegskandidat SK Meiningen nach Wolfurt. Für das Duo Mathias Böhler und Mathias Walser ist es der letzte Auftritt vor eigenem Publikum. Betreuerin Claudia Wille hört ebenfalls auf. Für Wolfurt waren es die erfolgreichsten zwei Saisonen des letzten Jahrzehnts und Coach Hans Kogler (neuer Trainer beim FC Lustenau) wird in einem gebührenden Rahmen verabschiedet. Cotrainer Markus Moser hat die Qual der Wahl in punkto Aufstellung. Sein Sohn Stefan steht erstmals in einem Meisterschaftsspiel der Ersten zwischen den Pfosten und gibt sein Debüt.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • Eigenbau und Goalie Stefan Moser gibt Debüt im Eins
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen