Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ehrungsreigen bei der Bucher Wehr

Ehrungen standen im Mittelpunkt der 91. Versammlung der OF Buch.
Ehrungen standen im Mittelpunkt der 91. Versammlung der OF Buch. ©Helmut Greber jun.
Buch. Sportliche Erfolge und Ehrungen bei der 91. Jahreshauptversammlung.
91. JHV Ortsfeuerwehr Buch

Kürzlich zog die Feuerwehr Bilanz: Über 3.100 Stunden an unterschiedlichen Diensten für die Allgemeinheit gehen auf das Konto der über 50-köpfigen Blaulichtorganisation in der Kleingemeinde. Unter den mehr als 40 Terminen mit Probentätigkeit, Aus- und Weiterbildung, Wettkampf, Sitzungen und Ausrückungen sowie der Durchführung des Jubiläumstages im Herbst 2017 anlässlich des 90-jährigen Bestehens, finden sich auch vier technische Einsätze. „Auch in einer Berggemeinde ist die Feuerwehr mit unterschiedlichsten Aufgaben konfrontiert, resümierte Kommandant Ingo Feichter. Wie in den vergangenen Jahren waren die „Florianijünger“ auch zuletzt im Sportbereich zügig unterwegs, was Referent Thomas Hopfner auf den Punkt brachte. So holte sich Christoph Hopfner bei den österreichischen Feuerwehrradmeisterschaften in Friedberg den 2. Rang in der Klasse E.

Schnellster Feuerwehrmann

Im Februar diesen Jahres organisierten Feuerwehr und Sportverein Buch die Landesfeuerwehrskimeisterschaften aufgrund von Schneemangels am Bödele. Unter den 200 Startern ging der Bucher Hubert Müller als Tagessieger hervor. Zusätzlich freute man sich über den „Stockerlplatz“ (3. Rang) bei der Mannschaftswertung. Mit gleich drei Gruppen ging die Wehr bei den Nasswettkämpfen in Krumbach ins Rennen. Dietmar Raid attestierte den Teilnehmern (Gruppe Buch II. mit dem 7. Platz) ein gutes Abschneiden.

Neue Ehrenmitglieder

Die volle Punkteanzahl in der Aktivitätsstatistik sicherten sich Martin Hopfner und Reinhard Waldinger, ehe Meinrad Steurer und Hans Leitner die Ehrenmitgliedschaft in Empfang nehmen konnten. Lobende Worte für die vielfältigen Aktivitäten, darunter der kürzlich abgehaltene Bezirkstag in Buch, fanden Herbert Österle (Bezirksfeuerwehrinspektor) mit Abschnittsbrandinspektor Martin Lecher, samt dem neue Leiter der Polizeiinspektion Wolfurt, Simon Fels sowie Bürgermeister Franz Martin.

Auszeichnung in Gold

Für ihre 50-jährige Zugehörigkeit wurden Egon Eberle, Eugen Flatz, Hans Zengerle und Engelbert Flatz (Edmund Stadelmann und Hans Hopfner waren entschuldigt), mit der goldenen Verdienst – Medaille geehrt. Zuwachs gibt es nun mit den „Probemitgliedern“ Julia Ritter, Thomas Kohler und Luca Rützler, während Funkenchef Manuel Hopfner seinen Mitstreitern Respekt beim Funkenabbrennen trotz Regen zollte. Mehr zur Wehr unter www.feuerwehr-buch.at. (mst)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Ehrungsreigen bei der Bucher Wehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen