AA

EHC wehrte sich tapfer, verlor aber erneut

David Wechselberger schoss zwei Treffer gegen Feldkirch.
David Wechselberger schoss zwei Treffer gegen Feldkirch. ©Sigi Halder
Alberschwende. Der EHC Bregenzerwald musste sich im letzten Ländlederby des Grunddurchgangs in der Nationalliga der VEU Feldkirch trotz zeitweise toller kämpferischer Leistung mit 2:5 geschlagen geben.

Den frühen 0:1 Rückstand konnte David Wechselberger mit einem Shorthander ausgleichen (7.). Kurze Zeit später zogen die Gäste auf 3:1 davon. Das Mitteldrittel endete torlos. Im Schlussabschnitt erhöhten die Feldkircher auf 4:1, danach waren aber wieder die Wälder am Drücker und schafften durch den zweiten Treffer von David Wechselberger den Abschlusstreffer zum 2:4 (55.). In dieser Phase versuchte das Breil-Team nochmals alles, der Kampf wurde allerdings nicht mehr belohnt, Feldkirch setzte zwei Minuten vor dem Ende den Schlusspunkt zum 5:2.

Im letzten Spiel des Grunddurchgangs treffen die Wälder am kommenden Samstag auswärts auf Zeltweg, mit dem EHC Lustenau steht der Play-Off-Gegner bereits fest.

Sigi Halder

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • EHC wehrte sich tapfer, verlor aber erneut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen