AA

EHC verspielte letzte Play-off-Chance

Die tolle Leistung der Wälder in Lustenau wurde nur mit einem Punkt belohnt.
Die tolle Leistung der Wälder in Lustenau wurde nur mit einem Punkt belohnt. ©siha

Lustenau. Toll gekämpft um die letzte theoretische Chance, sich für das Play-off in der Nationalliga zu nützen hat der EHC Bregenzerwald in Lustenau gegen den dortigen EHC. Aus dem „Pflichtsieg“ wurde allerdings eine unglückliche 3:4-Niederlage nach Penaltyschießen.
Das Helle-Team lag nach 23 Minuten bereits mit 0:2 zurück, fightete aber weiter und kam so durch Treffer von Michael Beiter (25.) und Henri Sandvik (26.) zum verdienten Ausgleich. Den neuerlichen Führungstreffer der Lustenauer egalisierte Ville Valli (53.). Danach fielen bis zum Ende der regulären Spielzeit und auch in der Overtime keine Tore mehr. Das fällige Penaltyschießen konnten die Sticker schließlich für sich entscheiden.
Am kommenden Samstag möchten die Wälder ihren Fans gegen Kapfenberg (Spielbeginn: 19.30 Uhr) im vorletzten Heimspiel nochmals einen Sieg liefern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • EHC verspielte letzte Play-off-Chance
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen