AA

EHC Palaoro Lustenau will Krise beenden

EHC Palaoro Lustenau will endlich die Krise beenden.
EHC Palaoro Lustenau will endlich die Krise beenden. ©VOL.AT/Stiplovsek
Lustenau. Am Sonntag, den 11. November bereits um 17:30 Uhr, empfängt der EHC Palaoro Lustenau die Laibacher. Dabei hat der EHC nach der 0:6 Hinspiel-Pleite einiges gut zu machen.

Am 6.10. in der 4. Runde der Inter-National-Liga traf der EHC Palaoro Lustenau erstmals auf die Slowenen aus Laibach. Damals hatte man 2 Siege (Bregenzerwald und Zell am See) sowie eine knappe Derbyniederlage gegen Feldkirch am Konto und fuhr in klaren Erwartungen eines Sieges nach Laibach. Doch was dann passierte, werden die Lustenauer nicht mehr so schnell vergessen. Statt des schnellen Führungstors scheiterte man am gut postierten Ales Sila im Tor der Hausherren und fing sich zwei schnelle Gegentore ein. – Am Ende hielt der überragend agierende Ex-Torhüter des ATSE Graz sogar ein Shutout fest, während seine Stürmer noch 4 Mal trafen.

Nach diesem Spiel fing beim EHC so einiges an schief zu laufen. Trotz einigen guten Phasen folgten immer wieder katastrophale Aussetzer, welche in den letzten Runden meist zu deutlichen Niederlagen führten. – In den letzten Wochen wurde innerhalb der sportlichen Führung des EHC, rund um Mark Nussbaumer, Sigi Haberl und Herbert Oberscheider, viel gesprochen und auch der Markt bezüglich Alternativen bereits sondiert.

Nichts desto trotz muss sich am Sonntag die Mannschaft selbst aus der Krise schießen. Die Spieler selbst sind auch überzeugt, dass sie das können. Zumal dieselbe Mannschaft heuer auch schon Zell am See, Feldkirch und Krain schlagen konnte. Mit Michael Kutzer wird voraussichtlich eine weitere Unterstützung in der Verteidigung zurückkehren.

Inter-National-League, Runde 10

EHC Palaoro Lustenau – Slavija Ljubljana

Sonntag, 11. November, 17:30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EHC Palaoro Lustenau will Krise beenden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen