AA

EHC Lustenau gewinnt mit viel Mühe

EHC Lustenau gewinnt im Ö-Cup in Kapfenberg mit 3:1.
EHC Lustenau gewinnt im Ö-Cup in Kapfenberg mit 3:1. ©VOL.AT/Klaus Hartinger
Auch im Österreich-Cup kann der EHC Alge Elastic Lustenau seine Siegesserie fortsetzen. Trotzdem hatten die Lustenauer Löwen in Kapfenberg mehr Mühe als erwartet. Erst zwei Tore durch den Routinier Toni Saarinen entschieden die Partie im letzten Spielabschnitt.

Die beiden ersten Spiele zwischen diesen beiden Teams konnte der EHC ganz klar für sich entscheiden. Nach einer mühevollen Anreise kamen die Lustenauer vor knapp 400 Zuschauern nur langsam in Schwung. Trotz einem Chancenplus endete das erste Drittel 0 : 0.

Aus der ersten Pause kamen die Lustenauer schwungvoller und konnten durch Lukas Fritz nach dem Zuspiel von Christian Gmeiner und Stefan Wiedmaier den verdienten Führungstreffer erzielen. In der 35. Minute dann erstmals Torjubel auf Seiten der Steirer. Nach einem Piermann-Assist konnte Phillip Winzig den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Mit diesem Zwischenergebnis ging es dann in die zweite Drittelpause.

Im letzten Drittel erspielten sich die Lustenauer zahlreiche Chancen. In der 46. Minute war es dann Kapitän Toni Saarinen, der die Lustenauer nach tollem Zuspiel von Max Wilfan und Oskars Freimanis erneut in Führung schoss. In einer turbulenten Schlussphase konnten die Lustenauer ihre Routine ausspielen und erzielten abermals durch Toni Saarinen den 3 : 1 Endstand (55. Minute). Mit diesem Sieg konnten sich die Lustenauer Löwen zwischenzeitlich auf den dritten CUP-Tabellenplatz vorschieben.

Ö-Cup 7. Runde: Kapfenberg Steelers : EHC Alge Elastic Lustenau 1 : 3 (0:0 / 1:1 / 0:2)

Tore EHC Alge Elastic Lustenau: Lukas Fritz (24. Min.), Toni Saarinen (46. Min. / 55. Min.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EHC Lustenau gewinnt mit viel Mühe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen