AA

EHC Lustenau fehlt noch ein Heimsieg für das Halbfinale

©verein
Im fünften und letzten Duell zwischen dem EHC Lustenau und dem Zell am See entscheidet sich, wer den Einzug in das Halbfinale schafft.

Dieses entscheidende Spiel findet am Donnerstag um 19.00 Uhr in der Rheinhalle Lustenau statt. Die Mannschaft des EHC Lustenau hofft auf eine volle Halle und eine tolle Stimmung bei diesem entscheidenden Spiel.

Nichts für schwache Nerven ist die Viertelfinal-Serie zwischen dem EHC Lustenau und dem EK Zell am See. Alle vier Spiele endeten mit lediglich einem Tor unterschied. Bemerkenswert auch die Tatsache, dass bisher jeweils die Auswärtsmannschaft als Sieger vom Eis ging. Diese Serie wollen die Cracks rund um Kapitän Max Wilfan nun im entscheidenden Spiel brechen.

„Mit viel Leidenschaft und Kampf konnten wir das Spiel in Zell am See für uns entscheiden. Natürlich hatten wir in der Endphase auch ein wenig Glück, doch wir hätten schon viel früher den Sack zumachen können. Da hatten wir in einigen Phasen auch Pech. Bemerkenswert war die Unterstützung des Zeller Publikums in der Halle. Dies wünschen wir uns natürlich auch für unser Heimspiel. Wir appellieren an die Lustenauer Fans ebenfalls in die Halle zu kommen und für tolle Stimmung zu sorgen. Die Unterstützung am vergangenen Samstag in der Rheinhalle war extrem super. So etwas und vielleicht noch ein bisschen mehr wünschen wir uns auch für das entscheidende Spiel am Donnerstag,“ so Kapitän Max Wilfan, der in Zell am See für den zweiten Treffer sorgte.

In diesem entscheidenden Spiel wird es wiederum auf Kleinigkeiten ankommen. Wichtig wird sein, die Strafbank so gut wie möglich zu meiden, den das Unter- bzw. Überzahlspiel kann den entscheidenden Faktor ausmachen. Wie schon Kapitän Max Wilfan andeutete, wird wohl auch der Heimvorteil sowie die Unterstützung des heimischen Publikums eine wesentliche Rolle bei diesem „Showdown“ spielen. Das Spiel in der Rheinhalle Lustenau beginnt am Donnerstag um 19.00 Uhr.

Viertelfinale, 5. Spiel: EHC Lustenau : EK Zell am See

Donnerstag, 24. März 2022, 19.00 Uhr, Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter: Alex Lazzeri, Matthias Ruetz, Christian Eisl, Lukas Fleischmann

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EHC Lustenau fehlt noch ein Heimsieg für das Halbfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen