Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EHC Hard spielt wieder im Ländle

Der EHC Hard kehrt nach zehnjähriger Schweiz-Zugehörigkeit wieder ins Ländle zurück.
Der EHC Hard kehrt nach zehnjähriger Schweiz-Zugehörigkeit wieder ins Ländle zurück. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Hard. Der EHC Hard erhielt im Nachhinein vom Vorarlberger Eishockeyverband eine Spielgenehmigung für die VEHL 1 und kehrt nach zehn Jahren Schweiz somit ins Ländle zurück.

Die Katze ist aus dem Sack. Der EHC Hard wird in der kommenden Saison wieder an der Vorarlberger Meisterschaft teilnehmen (VEHL 1). Ein Jahrzehnt lang spielte Hard in der Schweiz und kehrt nun ins Ländle zurück. Der frühere Profi Heimo Lindner übernimmt in Hard das Traineramt. Hard muss ohne die fünf „Ausländer“ die kommende Meisterschaft auf Landesebene bestreiten. 

VEHL 1: EHC Bischof Feldkirch, EHC Chiefs Feldkirch, EHC Göfis, EHC Hard, EHC Vaduz, Dornbirner EC II, HC Walter Buaba, Ice Tigers Dornbirn, HC Sat 1

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EHC Hard spielt wieder im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen