AA

EHC Hard hat die besseren Karten

Walter Buaba hat das erste Finale mit 0:3-Toren gegen Hard verloren.
Walter Buaba hat das erste Finale mit 0:3-Toren gegen Hard verloren. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Hard. Die zweite Garnitur von EHC Hard II hat das erste Finalspiel in der Hockey Force Liga gegen Walter Buaba mit 3:0 für sich entschieden und hat Matchball.
Hockey Force Liga Walter Buaba und EHC Hard

Eishockey, Hockeyliga, Meister Play-off, Halbfinale, Hinspiel
EHC Hard 2 – Walter Buaba 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)
Tore: Bereuter D., Längle J., King O. resp.
Stand in der best-of-three-Serie: 1:0 für EHC Hard 2

Zweites Finalspiel: HC Walter Buaba – EHC Hard 2 Samstag, 17. März
Vorarlberghalle, 22.10 Uhr

Statistik der Hockey Force Liga (erstellt von Nadine Peschl)
Point-Leaders
1. Prettenhofer Werner Walter Buaba
2. Benda Lucas Walter Buaba
3. Eichhorner Christof Walter Buaba
4. Beck Benjamin Walter Buaba
5. Hois Mario Walter Buaba

Goal Leaders
1. Prettenhofer Werner Walter Buaba
2. Benda Lucas Walter Buaba
3. Eichhorner Christof Walter Buaba
4. Beck Benjamin Walter Buaba

Assist Leaders
1. Eichhorner Christof Walter Buaba
2. Beck Benjamin Walter Buaba
3. Hois Mario Walter Buaba
4. Prettenhofer Werner Walter Buaba
5. Benda Lucas Walter Buaba

Penalty Leaders
1. Dietrich Jerome Torpedo Feldkirch
2. Gappmeier Rene Torpedo Feldkirch
3. Klammer Günther EHC Hard 2

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EHC Hard hat die besseren Karten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen