AA

EHC Bregenzerwald verlor trotz guter Leistung

EHC-Coach Marcel Breil war mit der Leistung seines Teams in Lustenau nicht unzufrieden.
EHC-Coach Marcel Breil war mit der Leistung seines Teams in Lustenau nicht unzufrieden.
Alberschwende. Im ersten Play Off-Spiel des Viertelfinales musste sich der EHC Bregenzerwald in Lustenau mit 0:5 (0:1, 0:1, 0:3) geschlagen geben.

Bis wenige Minuten vor dem Ende hielten die personell dezimierten und mit einigen angeschlagenen Spielern agierenden Wälder gut mit und fanden auch mehrere gute Einschussmöglichkeiten vor. Besonders im Mitteldrittel musste der Lustenauer Goalie mehrere Male in Extremis retten. Nach dem 0:3 (54.) war die Gegenwehr des Breil-Teams dann allerdings gebrochen. Das zweite Spiel in der “best of five”-Serie findet am kommenden Mittwoch um 19.30 Uhr in der Alberschwender Eisarena statt.

Trainer Marcel Breil: “Wir waren 53 Minuten lang sehr gut im Spiel. Wir haben sehr gute Chancen herausgearbeitet. Wenn du keine von diesen rein machst kannst du nicht gewinnen. Nach dem 2:0 durch Lustenau hatten wir eine sehr starke Phase. Nach dem Lattenschuss von Bereuter hätte es auch 2:1 stehen können. Machen wir in dieser Zeit das 2:1 und 2:2 was mehr als möglich und verdient gewesen wäre, entwickelt sich ein ganz anderes Spiel. Im letzten Spielabschnitt haben wir, als wir das 5:3 Überzahlspiel nicht nutzen, unsere letzte Chance auf den Sieg verpasst. Aufgrund der vielen angeschlagenen und kranken Spieler (die trotzdem toll durchgebissen haben) ging uns dann auch die Kraft aus. Nachdem wir in der 54. min. im Konter das 3:0 kassiert haben war dann auch vom Kopf her klar dass die Partie verloren ist und hat sich der körperliche Kräfteverschleiß noch stärker bemerkbar gemacht. Die letzten beiden Tore sind eine Folge davon, jedoch für die weitere Serie unerheblich. Jetzt müssen wir hoffen dass das Wetter mitspielt und die nächsten Trainings möglich sind. Diese müssen wir gut nutzen. Wir müssen auch daran arbeiten dass wir unsere Torchancen kaltschnäuzig nutzen, mehr Verkehr vors Lustenauer Tor bringen und “Mental auch bereit sein” für den Torschuss. Zudem hoffe ich dass die angeschlagenen und kranken Spieler gesund werden und wir am Mittwoch mit der stärksten Besetzung und drei kompletten Blöcken spielen können.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • EHC Bregenzerwald verlor trotz guter Leistung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen