Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EHC Bregenzerwald stürmt den Karren

©Privat
Der EHC Bregenzerwald befindet sich derzeit inmitten der Leistungstests. Neben dem normalen Programm erwartete die Spieler noch eine spezielle Prüfung am Dornbirner Hausberg, dem Karren.

Das Sommertraining des Wälder Eishockeyvereins genießt mittlerweile einen guten Ruf. Neben den normalen Leistungstests, steht gegen Anfang Saison immer der Karrenlauf fix auf dem Programm. Hier wird nicht nur die Kondition der Spieler auf eine harte Probe gestellt, auch die mentale Einstellung spielt eine große Rolle. Der Weg von der Talstation bis zum Bergrestaurant soll im 30:30 Takt in möglichst kurzer Zeit zurückgelegt werden. Die Spieler rennen eine halbe Minute am Limit Richtung Gipfel, worauf 30 Sekunden zügiges Gehen folgt. Diese Takte wiederholen sich bis zum Ziel.

Im Tal erfolgte noch eine kurze Motivationsansprache des Trainers, der die mentale Belastung nochmal in den Vordergrund rückte, welche auch ein wichtiger Schlüssel in den Play Offs war. Danach widmeten sich die Spieler dem Aufwärmen. Obmann Guntram Schedler und Alex Stein nahmen die Strecke ebenfalls auf sich und liefen sie mit einem Spray ab, um Fehler beim Abzweigen zu vermeiden. Immer in 2er oder 3er Teams unterteilt wurden die ECB Cracks in kurzen Abständen auf den Berg geschickt, angefeuert von einer kleinen Abordnung des Nachwuchses.

An der Spitze wartend, konnte das Versorgungsteam als erstes Trainer und Co-Trainer begrüßen. Nicht lange darauf trafen schon die ersten Spieler ein, abgekämpft und geschlaucht durch das schwülwarme Wetter und die beinharte Strecke. Bis auf einen Ausfall haben alle Beteiligten den Gipfel erfolgreich gestürmt. Einige Alteingesessene konnten ihre Vorjahreszeit sogar noch deutlich schlagen. Mindestens einen Anlauf wird das Betreuerteam aber noch in Angriff nehmen müssen, da die Kooperationsspieler auf einem Teambuildingausflug mit dem DEC unterwegs war. Doch laut einem verschmitzt lächelnden ECB Obmann Schedler entkommt niemand dem Karrenlauf.

 

Infobox:

Nächstes Heimspiel: Samstag, den 20.08.2016 um 20:00 Uhr gegen EHC Arosa (1. Liga)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • EHC Bregenzerwald stürmt den Karren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen