AA

EHC Bregenzerwald gewinnt in Laibach

3:1-Auswärtssieg für den EHC Bregenzerwald in Laibach.
3:1-Auswärtssieg für den EHC Bregenzerwald in Laibach. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Andelsbuch. Die Wäldar holen mit entschlossenem und bissigem „Wäldarhockey" einen 3:1-Sieg in Laibach. Zwei frühe Tore sicherten den Erfolg.

Es war ein besonderes Gefühl für große Teile des Wälder Teams. Genau in dieser Halle, gegen Laibach, hatte man am 3.April 2013 den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte, den Meistertitel in der INL, geholt. Die Wälder starten dementsprechende engagiert ins Spiel. In der dritten Minute ein Pulli in der Angriffszone welches die Wälder gewinnen. Bereuter Dominik bringt die Scheibe zu Unterberger Michael und dieser zieht den „Onetimer” energisch durch. Was für ein Hammer – der starke Blueliner landet unhaltbar zur 0:1 Führung im Gehäuse von Laibach. Die Wälder lassen nicht locker und versuchen nachzudoppeln. In der 7. Spielminute erzielt Linus Lundström nach Zuspiel von Wolf Marcel und Kauppila Antti mit einem sehenswerten Treffer per Backhand das 0:2 für die Wälder. Die Wälder spielen weiter stark und scheitern mit einem Stangenschuss durch Wolf Marcel knapp am dritten Treffer.

Toller Figtht im letzten Drittel. Die mit vier kompletten Blöcken spielenden Wälder lieferten im letzten Drittel einen tollen Kampf. Mit einer geschlossenen Teamleistung holte man sich den schwierigen und wichtigen Auswärtssieg. In der letzten Minute setzte Laibach alles auf eine Karte und nahm den Torhüter vom Eis. Peter Lenes war es der nach Zuspiel von Antti Kauppila den empty Net Treffer 11 Sekunden vor Spielende zum vielumjubelten 1:3 Auswärtssieg erzielte.

Das Team ist jetzt bereits auf der Fahrt nach Bled (Sonntag, 13.50 Uhr)

Henrik Alfredsson:
„Es war das erwartet schwere Spiel. Laibach hatte einige starke Stammkräfte zurück. Sie sind besonders gut in dem was sie tun. Das Spiel langsam machen, die Fehler stark auszunutzen und im Körperspiel. Wir haben gut dagegen gehalten. Diese zwei frühen Tore waren sehr wichtig. Zum Schluss war es ein großartiger Sieg der vielleicht nicht spielerisch so schön war, aber mit tollen Tugenden des gesamten Team erziehlt wurde. Ein hart erarbeiteter TEAMSIEG mit starkem Zusammenhalt und Kampfgeist, mit „NEVER GIVE UP – WÄLDARHOCKEY”.
Morgen kommt das nächste schwere Spiel. Heute eine lange Reise, ein hartes Spiel, ein langer Tag. Morgen eine total ungewohnte, frühe Spielzeit. Wir müssen vorallem im Kopf voll da sein und wieder als geschlossenes Team auftreten. Dann können wir gemeinsam auch diese Aufgabe erfolgreich lösen.”

HK Playboy Slavia Laibach vs EHC-Bregenzerwald (0:2 / 1:0 / 0:1) 1:3
2.39 0:1 Unterberger (Bereuter); 6.53 0:2 Lundström (Wolf M., Kauppila); 1:2 Zagorc (Sotlar, Sodrznik) 5/3 PP; 59.49 1:3 Lenes (Kauppila) 6/5 empty Net.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • EHC Bregenzerwald gewinnt in Laibach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen