Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Egg: Unfall mit Verletztem und Fahrerflucht

Nach dem Unfall fuhr der Lenker einfach weiter.
Nach dem Unfall fuhr der Lenker einfach weiter. ©VOL.AT/Hofmeister (Themenbild)
Egg. Am Sonntag Morgen gegen 04:55 Uhr fuhr ein 18-jähriger Bregenzerwälder mit seinem Pkw auf der L 29 (Großdorferstraße) in Richtung Egg. Nach seinen Angaben fuhr er eine Katze an, blieb zur Nachsicht am Straßenrand stehen und stieg aus.

Noch auf Höhe seines Fahrzeuges sei er dann von einem nachkommenden dunkelfarbigen Pkw (Marke vermutlich VW) angefahren worden. Durch den Anprall wurde der 18-Jährige mit dem Kopf gegen die linke Pkw-Seite und in weiterer Folge zu Boden geschleudert.

Fahrerflucht

Der Fahrer des zweiten Pkw habe vor der Kollision noch kurz abgebremst, was darauf hindeutet, dass er den 18-Jährigen oder zumindest dessen abgestellten Pkw noch unmittelbar vor der Kollision bemerkt haben dürfte. Anschließend fuhr der unbekannte Lenker ohne anzuhalten in Richtung Egg weiter. Das Unfallopfer wurde mit Verdacht auf Wirbelverletzungen ins LKH Bregenz eingeliefert.

Mögliche Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Egg (Tel. +43 (0) 59 133 8124) zu melden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Egg: Unfall mit Verletztem und Fahrerflucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen