Egg tauscht die Torjäger aus: Kalkan ist neu in der Junkerau

©vmh
Der Brasilianer Rafinha verlässt die Wälder in Richtung Ausland.

Im Hinblick auf die anstehende Frühjahrsmeisterschaft wird bei der ersten Mannschaft des FC Brauerei Egg ein neues Gesicht auf Torejagd gehen: Ab sofort läuft kein Geringerer als Kerim Kalkan für die Auswahl unseres Trainerduos Lukas Lang & Murad Gerdi auf.

Der 24-jährige Deutsche stand im Herbst bei Ligakontrahent FC Lauterach unter Vertrag. Zuvor kickte der Rechtsfuß im Ländle beim VfB Hohenems und von 2017 bis 2018 beim FC Bizau. Seit seinem Wechsel über die Landesgrenzen erzielte er in 79 Pflichtspielen nicht weniger als 61 Treffer.

„Ich freue mich sehr, dass ich zurück im Bregenzerwald bin. Die Gespräche mit den Verantwortlichen aus Egg haben mich voll überzeugt. Ich kann es kaum erwarten, mit meinen neuen Teamkollegen loszulegen“, sagte der Stürmer.

„Wir sind sehr froh, dass wir den kurzfristig offen gewordenen Posten im Angriff mit Kerim neu besetzen konnten. Er war unsere Wunschlösung. Wir freuen uns schon auf seine ersten Auftritte im Egger Trikot“, so Obmann Alex Hammerer.

Rafhael Domingues verlässt den FC Brauerei Egg!

Auf der Gegenseite wird Rafhael Domingues den Verein auf eigenen Wunsch in Richtung Ausland verlassen. Der Angreifer stieß vor zwei Jahren nach Egg und war mit zahlreichen Treffern maßgeblich am erstmaligen Aufstieg in die Eliteliga beteiligt.

Alex Hammerer: „Leider hat sich Rafhinha dazu entschieden, den FC Brauerei Egg zu verlassen. Wir bedanken uns bei ihm dennoch für die tolle Zeit. Vor allem sein Tor des Jahres im Derby gegen den FC Bizau wird für immer in unserer Erinnerung bleiben.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Egg
  • Egg tauscht die Torjäger aus: Kalkan ist neu in der Junkerau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen