AA

Egg fordert den Tabellenführer

Die Egger wollen dem Tabellenführer zumindest einen Zähler abluchsen.
Die Egger wollen dem Tabellenführer zumindest einen Zähler abluchsen. ©siha
Am kommenden Samstag gastiert der FC Langenegg in der Junkerau.
Trainerstimmen und Spielszenen

Egg. In der Vorarlbergliga geht es bezüglich der Wälderderbys Schlag auf Schlag. Nach dem „Doppelwochenende“, das fast 2000 Zuschauer nach Bizau und Langenegg lockte, steht am Samstag das nächste Regionalduell auf dem Programm. Dabei empfängt der FC Brauerei Egg am Samstag ab 16 Uhr den Leader Zima FC Langenegg.

Wechselbäder

Die Fans der Kornexl-Truppe erlebten in den vergangenen beiden Partien wahre Wechselbäder. Gegen Bregenz lag man zuhause bereits 3:0 in Führung – am Ende lautete der Spielstand 3:3. Ähnlich kurios verlief die Partie am vergangenen Spieltag in Bizau. Die Egger verwandelten einen 0:2-Rückstand nach nur drei Minuten bis zur Pause in eine 3:2-Führung, nach dem Seitenwechsel gerieten Kapitän Daniel Schneider & Co. aber erneut ins Hintertreffen und verschossen zu allem Überdruss in der Schlussphase noch einen Strafstoß.

Ladehemmung

Während die Mittelwälder in den letzten beiden Matches sechs Treffer erzielten allerdings auch sieben hinnehmen mussten, hatten die Stürmer von Titelanwärter Langenegg Ladehemmung. Lediglich zwei magere 0:0 stehen bei der Orie-Elf zu Buche, so auch im Schlager der vergangenen Runde gegen Alberschwende.

Im Derby stehen Roland Kornexl alle Spieler zur Verfügung, Eric Orie muss weiterhin auf die verletzten Harald Dürr und Günther Bechter verzichten.

Kleine Derbys

Im Vorspiel stehen sich in einem „kleinen Derby“ ab 14 Uhr der FC Brauerei Egg 1b und der Mevo FC Schwarzenberg gegenüber. Beide Teams sind in der 2. Landesklasse nicht optimal gestartet und erhoffen sich einen Punktezuwachs.

Tags darauf geht übrigens ein weiteres Regionalduell über die Bühne, in der 1. Landesklasse empfängt der Wälderhaus VfB Bezau um 14 Uhr den Tabellennachbarn Alfi FC Lingenau.

 

Trainerstimmen zum Vorarlbergligaderby:

 

Roland Kornexl, FC Brauerei Egg:

Kaum zu glauben, dass wir in zwei Spielen sechs Treffer erzielen und nur einen Punkt anschreiben. Wir müssen gegen Langenegg hinten einfach kompakter stehen und entschlossener in die Zweikämpfe.

 

Eric Orie, Zima FC Langenegg:

Ich habe die Egger in Bizau gesehen, sie sind nach vorne brandgefährlich und stehen zu unrecht im hinteren Tabellendrittel. Ich bin überzeugt, dass unsere Offensivkräfte gegen Egg wieder Tore schießen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Egg fordert den Tabellenführer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen