Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Egg feierte ersten „Dreier“ in Frühjahr

Der Egger Marcel Meusburger (Mitte) setzte mit seinem Treffer den Schlusspunkt.
Der Egger Marcel Meusburger (Mitte) setzte mit seinem Treffer den Schlusspunkt. ©siha
Das Sonderegger-Team zwang den FC Bizau in die Knie.
FC Egg vs. FC Bizau

Egg. Nach der 1:6 Auswärtsschlappe gegen Schwarz Weiß Bregenz zeigte sich der FC Brauerei Egg im Derby gegen den Kaufmann Bausysteme FC Bizau stark verbessert und siegte mit 3:1.

1300 Zuschauer

Vor der Traumkulisse von etwa 1300 Fans entwickelte sich von Beginn an ein rassiges Spiel mit Chancen hüben und drüben. Es dauerte allerdings bis zur 41. Spielminute, bis der erste Treffer fiel. Wendel Rosales verwandelte einen Foulelfmeter zur 1:0 Führung für die Hausherren und doppelte wenig später nach perfekter Vorarbeit des Ex-Bizauers Murat Bekar zum 2:0 nach (45). Kurz vor dem Pausenpfiff bekamen die Bizauer dann vom sehr guten Schiedsrichter Alexander Muxel ebenfalls einen Foulelfmeter zugesprochen, den Fabian Flatz jedoch neben das Tor setzte.

Bizau mit Druck

Nach dem Seitenwechsel drückten die Bizauer vehement auf den Anschlusstreffer, Adem Kum gelang dieser dann auch nach knapp einer Stunde. In der Folge stürmten die Gäste mit Mann und Maus, aber ohne weiteren zählbaren Erfolg. Als Marcel Meusburger einen Konter in Minute 77 zum 3:1 abschloss, war der erste Heimsieg der Egger gegen den Erzrivalen aus dem Hinterwald nach knapp 15 Jahren in trockenen Tüchern.

Mit diesem Erfolg konnten die Mittelwälder die Bizauer in der Tabelle überholen und sich auf Rang elf verbessern.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Egg feierte ersten „Dreier“ in Frühjahr
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen