AA

Efron kämpft mit kreischenden Mädels

Der US-Star Zac Efron aus High School Musical III hat eine Gehör-Versicherung abgeschlossen. Er hat Angst, die kreischenden Fans könnten ihm Schaden zufügen.

Teenie-Star Zac Efron macht das Fan-Kreischen am roten Teppich zu schaffen. “Du gewöhnst dich einfach nicht dran”, sagte der 21-jährige Hollywood-Schauspieler am Montag. Beruhigend sei es, wenn er bei Filmpremieren in die Gesichter der erwachsenen Fotografen schaue. Wegen des Lärms stehe denen “der blanke Horror ins Gesicht geschrieben”. Efron war am Sonntag zur Deutschland-Premiere der US-Komödie “17 Again” in Berlin. 800 Kinder und Jugendliche bereiteten ihm einen ohrenbetäubenden Empfang. “Das war natürlich überwältigend”, sagte Efron.

Dem amerikanischen Jungstar gelang im vergangenen Jahr der Durchbruch mit dem Disney-Film “High School Musical III”, der weltweit wochenlang die Kinocharts anführte. In seinem neuen Film spielt er einen Enddreißiger, der durch Zauberei in der Haut eines 17-Jährigen erwacht. So bekommt er die Chance, einen Fehler aus Schulzeiten wettzumachen. Beim Verleih-Start in Amerika Mitte April lockte “17 Again” die meisten Zuschauer ins Kino. In Deutschland ist die Komödie vom 14. Mai an zu sehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Efron kämpft mit kreischenden Mädels
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen