AA

Edles Schuhwerk für neuen Papst

Papst Benedikt XVI. ist Stefanellis prominentester Kunde.
Papst Benedikt XVI. ist Stefanellis prominentester Kunde. ©APA
Der Edelschuster Stefanelli im norditalienischen Novara arbeitet bereits an einem Paar Schuhe für den neuen Papst.

Benedikt XVI., US-Präsident Barack Obama und sein Vorgänger George W. Bush sowie Ferrari-Präsident Luca Cordero di Montezemolo – die Liste von Adriano Stefanellis Kunden ist lang und exklusiv. Auch der neue Papst, der in den nächsten Tagen gewählt wird, soll sein edles Schuhwerk tragen.

Eine große Ehre

“Ich bin bewegt, für mich ist es eine Ehre, die Schuhe für den neuen Papst vorzubereiten”, erklärte Stefanelli. 2002 fertigte er das erste Paar Schuhe für Papst Johannes Paul II. an. Seitdem mache er auch Schuhe für Kardinäle und Monsignori – alles Einzelstücke, alle handgemacht. Für den vatikanischen Kardinalsekretär Tarcisio Bertone habe Stefanelli sogar Fußballschuhe entworfen. 

Prominente Kunden

Benedikt XVI. war bisher der prominenteste Kunde Stefanellis. Im Sommer trägt Joseph Ratzinger Stefanelli-Schuhe aus Lamm- und im Winter Schuhe aus Kalbsleder. Die roten Schuhe, die Benedikt XVI. im April 2008 bei seinem Besuch in den USA trug, wurden von Stefanelli entworfen und in Handarbeit angefertigt.

Billig sind sie allerdings nicht. Ein Paar kostet um die 1.200 Euro. “An einem Paar Schuhe arbeite ich sieben, acht Tage. Ich komme also auf drei bis vier Paar im Monat”, rechtfertigt sich der Schusters. (APA)

Mehr Infos zur Papstwahl 2013 gibt es hier!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Papstwahl 2013
  • Edles Schuhwerk für neuen Papst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen