AA

Edelstein-Prozess über 71 Millionen Euro wird neu aufgerollt

Der Prozess um einen Edelsteinschmuggel aus der Schweiz über Österreich nach Italien im Warenwert von rund 71 Millionen Euro am Innsbrucker Landesgericht ist am Montag abgebrochen worden.

Keiner der fünf italienischen und Schweizer Angeklagten zwischen 49 und 72 Jahren war vor dem Schöffengericht erschienen. Sie hätten sich wegen des Vergehens des gewerbs- und bandenmäßigen Schmuggels verantworten müssen.

Der entstandene Schaden an Eingangsabgaben an die Republik Österreich belaufe sich auf rund 14 Millionen Euro, hieß es in der Anklageschrift. “Wir haben Unterlagen von Schmuggeltätigkeiten aus den Jahren 1995 bis 1998. Nach Informationen unserer Kollegen aus der Schweiz dürfte der Handel mit Schmuck, Zuchtperlen, Edelsteinen, Armbanduhren und Dentalwaren aus aller Welt aber schon seit den 60er Jahren laufen”, erläuterte Hubert Neuhauser von der Innsbrucker Zollfahndung am Rande der Verhandlung.

Die Vorgangsweise sei immer gleich gewesen: Die von einem Italiener bestellte Ware sei aus einem beliebigen Land offiziell als Transitware in die Schweiz eingeführt worden. Von dort aus sei sie in die südwestlich Tirols gelegene zollfreie Zone Samnaun gebracht worden. In präparierten 30 Kilogramm-Paketen sei die Schmuggelware in einem Geheimversteck in ein Fahrzeug mit doppeltem Boden verladen worden. Anschließend habe einer der Verdächtigen das Fahrzeug aus der geheimen Garage im Schweizer Samnaun abgeholt und das Zollamt Spiss in Österreich passiert – ohne die Ware zu deklarieren oder die Eingangsabgaben zu entrichten. Der weitere Weg habe nach Italien geführt.

Unter den Verdächtigen befinde sich laut Neuhauser auch ein pensionierter Schweizer Zöllner. “Zwei der fünf Angeklagten sind gerichtlich einvernommen worden, geständig sind sie allerdings nicht”, sagte Richterin Helga Moser. Zu Prozessbeginn waren lediglich Rechtsvertreter und Dolmetscher sowie Privatverteidiger erschienen. Der Fall muss neu ausgeschrieben werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Edelstein-Prozess über 71 Millionen Euro wird neu aufgerollt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen