AA

Echter Schnifner und Laurentiuskäse

Schnifis. „Näher zum Kunden“ heißt es bei der Sennerei Schnifis. Deshalb investierte man 130.000 Euro in einen kombinierbaren Milchtank- und Kühltransporter.

Mit dem Tankwagen gibt es durch die Milch ab Hofabholung regelmäßigen Kontakt zwischen dem Sennereipersonal und den Milchlieferanten in den „Dreiklanggemeinden“ Schnifis, Düns und Dünserberg. Andererseits kann mit dem Kühltransporter die Qualitätsware auf dem Selbstvermarktungsweg zur Kundschaft gebracht werden. „Jetzt begegnet man dem „Schnifner“ nicht nur in den Verkaufsregalen, sondern auch auf der Straße“ , sieht Standortbürgermeister Andreas Amann Werbesynergien. Für Agrar-Landesrat Erich Schwärzler ist nach der Kunstkäse-Diskussion wichtig, dass die „Natur im Produkt“ ist. Natur pur gab es auch bei der Eröffnung mit einem „Toggenburger Sennachor“ und einem Bläserensemble der Gemeindemusik Schnifis, die den Festakt und die kirchliche Segnung durch Pfarrer Niklaus Mottier musikalisch umrahmt haben.
Bei einer Milchanlieferung von 1,7 Millionen Liter werden jährlich insgesamt 165 Tonnen „Schnifner Bergkäse“ und „Laurentiuskäse“ produziert. Beide Käseprodukte sind bei den verschiedenen Käseprämierungen landes- und bundesweit mehrfach „vergoldet“. 95 Prozent der Gesamtproduktion wird direkt von der Sennerei an die verschiedensten in- und ausländischen Handelsketten selbst vermarktet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Echter Schnifner und Laurentiuskäse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen