Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Echo 2011: Unheilig sechs Mal nominiert

Unheilig dürfen sich Hoffnungen auf einen Eco machen.
Unheilig dürfen sich Hoffnungen auf einen Eco machen. ©EPA
Die Nominierungen für den Echo 2011 stehen nun endgültig fest: Die Gruppe Unheilig darf bei der diesjährigen Echo-Verleihung auf ganze sechs Preise hoffen. Lena Meyer-Landrut wurde fünf Mal nominiert.
Lady Gaga bei Echo 2010
Sido gewinnt Echo 2010

Die meisten Hoffnungen auf den wichtigsten Preis der deutschen Musikszene kann sich die Band Unheilig machen, die gleich sechs Mal nominiert wurde. Die deutsche Band, die im letzten Jahr große Charterfolge feiern konnte, darf in den Kategorien Album des Jahres, Gruppe Rock/Alternative national, Hit des Jahres, Erfolgreichste DVD-Produktion national, Bestes Video national, Radio Echo und Produzent des Jahres auf einen der begehrten Preis hoffen.

Fünf Mal könnte es Lena Meyer-Landrut schaffen, den Echo abzustauben. Die Gewinnerin des letztjährigen Eurovision Song Contest wurde unter anderem in den Kategorien Künstlerin national Rock/Pop und Erfolgreichster Newcomer des Jahres national genannt.

Herbert Grönemeyer und Take That beim Echo

In den internationalen Kategorien könnten unter anderem Hurts, Amy Macdonald, Katy Perry und Robbie Williams zu den Echo-Preisträgern gehören.

Verliehen werden die Preise der Deutschen Phono-Akademie am 24. März in Berlin. Durch die 20. Echo-Verleihung führt Ina Müller, auf der Bühne werden unter anderem Adele, Herbert Grönemeyer und Take That stehen.

Die wichtigsten Echo-Kategorien im Überblick:

Album des Jahres:

Andrea Berg – Schwerelos

Helene Fischer – Best Of

Lena – My Cassette Player

Amy Macdonald – A Curious Thing

Unheilig – Große Freiheit

Künstler national Rock/Pop:

David Garrett

Peter Maffay

Reinhard Mey

Philipp Poisel

Schiller

Künstler international Rock/Pop:

Phil Collins

David Guetta

Michael Jackson

Israel “IZ” Kamakawiwo’ole

Robbie Williams

Künstlerin national Rock/Pop:

Sarah Connor

Lena

Ina Müller

Nena

Velile

Künstlerin international Rock/Pop:

Adele

Amy Macdonald

Katy Perry

Pink

Rihanna

Gruppe national Rock/Pop:

Adoro

Die Atzen

Die Fantastischen Vier

Ich+Ich

Silly

Gruppe international Rock/Pop:

Black Eyed Peas

Bon Jovi

Hurts

Kings of Leon

Take That

Künstler/Künstlerin/Gruppe Hip Hop/Urban:

Bushido

Culcha Candela

Eminem

Gentleman

Sido

Erfolgreichster Newcomer des Jahres national:

Paul Kalkbrenner

Lena

Luxuslärm

Freddy Sahin-Scholl

Velile

Erfolgreichster Newcomer des Jahres international:

Hurts

Katherine Jenkins

Kesha

Bruno Mars

Medina

Hit des Jahres:

Israel “IZ” Kamakawiwo’ole – Over The Rainbow

Lena – Satellite

Shakira feat. Freshlyground – Waka Waka (This Time For Africa)

Unheilig – Geboren um zu leben

Yolanda Be Cool & Dcup – We No Speak Americano

Bestes Video national:

Bakkushan – Baby, Du siehst gut aus

Marteria feat. Yaska – Verstrahlt

Monrose – Like A Lady

Rammstein – Ich tu dir weh

Unheilig – Geboren um zu leben

Radio-Echo:

Ich+Ich – Universum

Lena – Satellite

Revolverheld – Spinner

Silbermond – Krieger des Lichts

Unheilig – Geboren um zu leben

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Echo 2011: Unheilig sechs Mal nominiert
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen