AA

Ecclestone reagierte auf Mosley-Brief

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat in einem Brief an die Präsidenten der Mitgliedsverbände des Internationalen Automobilverbandes (FIA) auf das Schreiben von FIA-Chef-Max Mosley reagiert und Vorwürfe einer Machtübernahme zurückgewiesen.

Die Ausführungen Mosleys könnten zu Missverständnissen und nicht exakten Schlussfolgerungen führen, schrieb Ecclestone in dem auf der offiziellen Formel-1-Seite (www.formula1.com) vor dem Grand Prix von Monaco veröffentlichen Brief.

“Wir unterstützen die FIA”, schrieb er weiter. Die Sporthoheit der FIA in der Formel 1 werde anerkannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Ecclestone reagierte auf Mosley-Brief
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen