Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EC Bregenzerwald testet gegen Basel den Ernstfall

©Stiplovsek
Eine Woche nach dem Start in die Pre-Season empfängt der EC Bregenzerwald bereits den nächsten Kontrahenten aus der Schweiz.

Das Team von Headcoach Markus Juurikkala trifft am Samstag im Messestadion ab 20:00 Uhr auf den EHC Basel. Neben der Saisonkartenaktion wartet nach dem Spiel auf die Fans ein weiteres Highlight.

Mit dem ungefährdeten 5:0 Sieg gegen die Pikes Oberthurgau und der gut besuchten Saisoneröffnung im Dornbirner Messestadion, hätte der Auftakt in die neue Eiszeit nicht besser laufen können. Dennoch sind die Resultate für den ECB Cheftrainer Nebensache. „Bei den Testspielen geht es darum, ein Team zu formen.“, so Juurikkala. „In dieser Zeit müssen wir lernen zusammen zu spielen und wie wir als Mannschaft funktionieren. Nach und nach wollen wir dann die Dinge einbauen, die wir derzeit tagtäglich trainieren.“ Am Samstagabend können sich die Fans bereits wieder ein Bild davon machen, wie groß die Fortschritte aus den vergangenen Tagen sind.

Gegner dabei ist der EHC Basel. Die Eidgenossen treten in der Schweizer My Sports League an und sind fleißigen Besuchern der Wälder Spiele bereits aus der letzten Pre-Season bekannt. Mit 7:5 endete die Begegnung damals im Messestadion. An der Bande stand zu dieser Zeit noch Ex EHC Lustenau Coach und Sports Manager Albert Malgin, diesen Platz hat mittlerweile der Kanadier Robert Othmann übernommen. Dafür findet sich im Line Up der Basler weiterhin Mathias Hagen, der gebürtig aus Lustenau kommt.

Stichwort Line Up. Bereits jetzt gibt es im Kader des ECB die erste gröbere Verletzung zu beklagen. Sam Antonitsch trug aus dem Heimspiel des Kooperationspartners Dornbirn eine Gehirnerschütterung davon und fällt für unbestimmte Zeit aus. Ungeachtet dessen sollen im Testspiel verschiedene Linienzusammenstellungen ausprobiert werden. Nach wie vor läuft übrigens die Aktion 200. Erreichen uns bis zum 20. August 2019 insgesamt 200 Bestellungen, gilt der Sensationspreis von 89€ für Erwachsene und 39€ für Kinder. Karten können im Messestadion beim ECB Ticketstand reserviert werden. Natürlich bieten wir auch die Gelegenheit, das Ganze bequem von zu Hause aus zu erledigen. Einfach eine Mail an kassier@ecbregenzerwald.at mit Name, Anschrift und der gewünschten Kartenanzahl senden oder auf der Homepage über den Online Shop bestellen.

Nach dem Spiel wartet auf die Fans ein weiteres Highlight. So werden Dornbirn Bulldogs Headcoach Jussi Tupamäki und ECB Cheftrainer Markus Juurikkala gemeinsam mit Panu Hyyppä ein Konzert zum Besten geben.

Infobox:
Nächstes Heimspiel ECB: Dienstag, 20.08.2019 um 20:00 Uhr gegen den SC Rheintal

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • EC Bregenzerwald testet gegen Basel den Ernstfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen