Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ebola: Japanische Forscher entwickelten Schnelltest

Der Schnelltest soll nur mehr 30 Minuten dauern.
Der Schnelltest soll nur mehr 30 Minuten dauern. ©AP
Japanische Forscher haben einen Ebola-Schnelltest entwickelt, der auch billiger ist als bereits existierende Nachweismethoden.

“Die neue Methode ist einfacher als die bisherige und kann in Ländern eingesetzt werden, wo teure Testgeräte nicht vorhanden sind”, sagte der Forscher Jiro Yasuda von der Universität Nagasaki am Dienstag. Demnach liegt das Untersuchungsergebnis binnen 30 Minuten vor.

Bisherige Methode dauert zwei Stunden

Bei dem Verfahren verstärkt den Angaben zufolge ein sogenannter Primer die DNA von Viren, die in Blutproben entdeckt werden. Wird die Flüssigkeit auf 60 bis 65 Grad Celsius erhitzt, trübe sie sich ein, wenn die Probe Ebola-Erreger enthält. “Die neue Methode braucht nur einen kleinen, Batterie-betriebenen Erhitzer, das gesamte System kostet nur einige zehntausend Yen (einige hundert Euro)”, sagte Yasuda. Die derzeit als Ebola-Test genutzte PCR-Methode (Polymerase Kettenreaktion) sei deutlich aufwendiger und brauche etwa zwei Stunden.

Warten auf Anfrage

Yasuda zufolge ist das von seinem Team entwickelt System einsatzbereit. Er warte auf Anfragen. Eine frühzeitige Erkennung von Infizierten ist wichtig, um Betroffene frühzeitig zu behandeln und zu isolieren. Damit werden die Heilungschancen verbessert und das Risiko einer Übertragung reduziert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ebola: Japanische Forscher entwickelten Schnelltest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen