Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ebay-Studie: Uhren und Schmuck im Onlinekauf weit billiger

Vor allem Neuwaren mit hohen Margen sind bei Ebay.at günstiger zu erwerben als im Offline-Handel. Am meisten lasse sich in der Kategorie "Uhren und Schmuck" sparen, gefolgt von der Warengruppe "Sport", ergab eine aktuelle Studie von Ebay Österreich.

“Das Kerngeschäft von Ebay wird weiterhin die Gebrauchtwaren sein, jedoch werden wir den Neuwarenbereich ausbauen”, so Alberto Sanz, Geschäftsführer von Ebay Österreich, heute in Wien. So werde das Gebührenmodell für Ebay Shop-Artikel erneuert und diese Angebote in Zukunft auch bei den allgemeinen Suchergebnissen auf der Plattform finden.

Das neue ab Herbst geltende Gebührenmodell für Händler sehe vor, unter anderem Galeriebilder für alle Shop-Artikel gratis anzubieten. Die Einstellgebühr für Festpreisartikel werde günstiger (zwischen ein und zehn Cent, unabhängig vom Startpreis) sowie die Verkaufsprovision für Shop-Artikel werde – je nach erzielbaren Margen – kategoriespezifisch angepasst. Die Gebührenänderung für Einstelltarife bei gewerblichen Verkäufern im Frühjahr 2008 habe einen Anstieg an angebotenen Artikeln von 17 Prozent gebracht.

Zu diesem Zwecke habe man auch eine Studie durchgeführt, welche die Preise von 45 neuen Artikeln bei Ebay und im stationären Handel verglich. Der günstigste Einkauf sei eine Uhr gewesen, wobei diese im Offline-Handel um über 55 Prozent teurer gewesen wäre.

Der Trend zeige auch, dass Sportartikel (durchschnittlich 47,7 Prozent) und Handys (durchschnittlich 40,6 Prozent) auf der Online-Plattform günstiger zu erwerben seien, als im stationären Handel. Das geringste Sparpontenzial gebe es bei Gartenartikel, PC- und Videospielen sowie bei Computerartikel. Bei der letzten Kategorie seien laut Studie durchschnittlich lediglich 3 Prozent einzusparen gewesen.

Die von htp St. Gallen von Mai bis August 2008 durchgeführte Studie umfasste insgesamt 45 Produkte, wobei jeweils zwei bis drei aus unterschiedlichen 16 Kategorien ausgewählt wurden. Bei den auf Ebay erzielten Preisen wurden auch sämtliche Nebenkosten, wie Versandkosten, berücksichtigt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ebay-Studie: Uhren und Schmuck im Onlinekauf weit billiger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen