Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"EAV": Spitzer kokste sich fast zu Tode

Thomas Spitzer kokste sich fast zu Tode
Thomas Spitzer kokste sich fast zu Tode ©APA
Vor drei Monaten ging die "Erste Allgemeine Verunsicherung" (EAV) zu Ende. Jetzt schockt der Bandgründer Thomas Spitzer (66) mit einer Drogenbeichte.
Ära geht zu Ende: Kultband EAV verabschiedet sich
EAV-Sänger erlitt bei Bühnensturz Rippenbrüche
EAV (1)
EAV (2)
APA - Thomas Spitzer

Sex, Drugs & Rock ´n´Roll. "Thomas schien am produktivsten zu sein, wenn er nach einer Phase des Ausnüchterns wieder vorsichtig mit dem Koksen begann. Niemand wusste das besser als er selbst, und genau das war die Versuchung, der er nie auf Dauer widerstehen konnte", beschreibt David Bronner, der ehemalige Produzent in der EAV-Biografie laut "Bild" die dramatischen Zustände.

Kult: Die "EAV" im Abschieds-Talk

"Wollen Sie dieses Jahr überleben?"

APA - Thomas Spitzer (l.) und Klaus Eberhartinger (r.)

Dann das Jahr 1994. Und Thomas Spitzer ist körperlich am Ende. Der Produzent schreibt: "Ein paar weitere Tage und sein Herz hätte nicht mehr mitgespielt." Sein Band-Kollege Klaus Eberhartinger (69) rettet ihm letztlich das Leben. Er weist ihn in ein Sanatorium ein, wie es auf "news.de" heißt. Dort stellt ihn der Arzt vor die Wahl: "Wollen Sie dieses Jahr noch überleben oder nicht? Wenn ja, dann müssen Sie ihren Drogenkonsum sofort beenden." Der EAV-Sänger entscheidet sich für das Leben und spült die letzten zwei Gramm ins Klo.

APA - Thomas Spitzer

Manche Fehler erkenne man erst, wenn man sie begangen habe, erinnert er sich gegenüber der "Bild". "Ich habe leider fast keinen ausgelassen."

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "EAV": Spitzer kokste sich fast zu Tode
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen