Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

E-Bike-Genussrunde beim M3 Montafon Mountainbike Marathon

E-Bike Genussrunde
E-Bike Genussrunde ©Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
Die Montafon E-Bike Genussrunde verspricht Gaumen- und Augenschmaus in der imposanten Montafoner Bergwelt.

Das Montafon ist bekannt für sein E-Bike-Netzwerk. So gibt es beim M3 Montafon Mountainbike Marathon seit dem vergangenen Jahr auch eine Strecke für E-Biker. Bei der Genussrunde am 27. Juli steht – wie der Name bereits verrät – der Genuss und nicht die Zeit im Vordergrund. Auf der 31,5 Kilometer langen Strecke von Schruns, ins Silbertal und über den Bartholomäberg warten kulinarische Zwischenstopps im Hotel Hirschen, der Almhütte Fellimännle, der Unteren Wasserstubenalpe und dem Panoramagasthof Kristberg auf die Teilnehmer.

Daten & Fakten:

31,5 km Länge und 1.050 Höhenmeter

Start: Freitag, ab 14:30 Uhr, Haus des Gastes Schruns

Ziel: Kirchplatz Schruns

 

Nenngeld: 35,00 € (inkl. Verpflegung siehe unten, exkl. E-Bike)

Kulinarische Stopps der Genussrunde (inkl. Wasser und gespritzter Saft, auf den Tischen eingestellt)

– Hotel Hirschen – Montafoner Bergkäse-Rahmsuppe mit knusprigem Laugenstängel und Speckchip

– Felimännle – Wildragout aus der eigenen Jagd mit Spätzle, für Vegetarier: Montafoner Kässpätzle

– Untere Wasserstuben Alpe – Käsespezialität

– Panoramagasthof Kristberg – Kaiserschmarren

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • E-Bike-Genussrunde beim M3 Montafon Mountainbike Marathon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen