D’Wibr Fasnat im Löwensaal

Die Wurst war los im Löwensaal
Die Wurst war los im Löwensaal ©Pezold
Rund 90 feierfreudige Mäschgerle- Frauen stürmten am Samstagnachmittag den Löwensaal.
D’Wibr Fasnat im Löwensaal

Hohenems. Am vergangenen Samstag war es wieder soweit, im Löwensaal waren die Frauen los, Wibr Vergnügen vom Feinsten. Das sechsköpfige Organisationsteam hatte sich auch in diesem Jahr ein unterhaltsames Programm ausgedacht, um ihren Gästen einen unvergesslichen Nachmittag und Abend zu bescheren. Für rockige Klänge auf der Tanzbühne hatte man die Band „Extra 4“ geladen, tolle Preise für die Tombola und das Ratespiel sorgten für zusätzliche Highlights. Wie immer verwöhnte das Team von Häfele Catering mit kulinarischen Schmankerln die Gäste.

Wie schwer ist die Wurst

Unermüdlich sind die Frauen des Organisationsteams unterwegs, um für die traditionelle Wibr-Fasnat Preise von Sponsoren zu ergattern. In diesem Jahr hatten die Damen besonderes Glück, Mario’s Bike stellte als Hauptpreis ein Fahrrad zur Verfügung, dazu gab es Gutscheine zur Käsknöpfle-Partie oder zur Fußpflege zu gewinnen. Also wurden fleißig Lose gekauft, denn jede der Anwesenden Fasnat-Wibr wollte einen Preis erhaschen. Emsig wurde auch geraten, wie viel wohl die Prantl-Wurst wiegt, am Ende hatten gleich zwei der Damen mit genau dem gleichen Tipp die unmittelbare Nähe des Gewichts erreicht. Ganze 4,57 kg wog die Wurst, die kurzerhand in zwei Hälften geschnitten und an die Siegerinnen übergeben wurde. Mit dem schon legendären „Wibr-Tratsch“ sorgten Irene und Renate für Lachsalven im Saal und kamen am Ende des Sketches buchstäblich auf die Katz. Beim Tanz amüsierten sich die Wibr, die im Übrigen sogar aus Dornbirn angereist waren, ganz ohne männliche Unterstützung bis in den späten Abend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • D’Wibr Fasnat im Löwensaal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen