AA

Dutzende Flüchtlinge vor Küste des Jemen ertrunken

Vor der jemenitischen Küste hat sich erneut ein Flüchtlingsdrama mit Dutzenden Toten ereignet. Schlepper warfen rund 70 Somalier und Äthiopier auf hoher See über Bord, wie aus dem Innenministerium des Landes auf der arabischen Halbinsel hieß. Einige der Flüchtlinge erreichten die Küste und wurden in Flüchtlingslager gebracht. Hunderte Afrikaner kommen jährlich beim Fluchtversuch in den Jemen um.

Oft werden die Asylsuchenden von den Schleppern ins Wasser geworfen und müssen den restlichen Weg zur Küste schwimmen. Das Wasser vor der jemenitischen Küste wird von besonders vielen Haien frequentiert – viele erreichen nie die Küste.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Dutzende Flüchtlinge vor Küste des Jemen ertrunken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen