Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Duo "3 Schwestern" mit Gabi Fleisch und Pia Mock

Duo "3 Schwestern"
Duo "3 Schwestern"
30 Jahre ist es her, seit Adelheid und Irma als Duo "3 Schwestern" mit ihrem Volksmusik-Hit "Ein Stück vom Glück" tausende Menschen zu Tränen gerührt haben.

Heute sind es deutsche Touristen, die das jung gebliebene Duo mit ihrer Musik zwangsbeglückt: Als Reiseleiterinnen in einem Touristenbus führen Adelheid und Irma ihre Gäste durch ein sorgenfreies, sauberes Vorarlberg.

Bis die stille Irma eines Tages auf der Fahrt ums Ländle ein Schnäpschen zu viel erwischt …

Sie laden Ihr Publikum als „Duo 3 Schwestern“ zu einer kabarettistischen Fahrt rund ums Ländle, und die Zuschauer folgen mit Begeisterung uffe, abe, hintersche und fürsche. Heidi gibt sich mit den englischen Besuchern redlich Mühe und übersetzt „halt so good it goes“, während Irma die Reise mit Ziehharmonka und trockenem Humor begleitet. Der wiederentdeckte Hit „Ein Stück vom Glück“ vollendet die Persiflage auf die Volkstümliche Musikszene.

Gabi Fleisch und Pia Mock, Duo „3 Schwestern“ gastieren am Samstag, 3. November 2012 | 20.15 Uhr, Saaleinlass ab 19.30 Uhr im Ritter-von-Bergmann Saal, Hittisau

Eintrittspreis: 19,- €

Kartenvorverkauf über ländle.ticket, bei Raiffeisenbanken (Ermäßigung für Raiffeisenmitglieder) und Sparkassen, Tourismusbüro Hittisau, Erika Hagspiel (Kassierin der Chorgemeinschaft Hittisau)

 Organisation: Chorgemeinschaft Hittisau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Duo "3 Schwestern" mit Gabi Fleisch und Pia Mock
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen