AA

Dubai: Wichtiger Islamistenführer gefasst

Ein Islamistenführer mit Verbindungen zu Osama bin Laden ist nach pakistanischen Angaben in den Vereinigten Arabischen Emiraten gefasst worden.

Qari Saifullah Akhtar sei in Dubai festgenommen worden, sagten pakistanische Geheimdienstbeamte am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. Der Chef der extremistischen Organisation Harkat Jihad-e-Islami werde unter anderem im Zusammenhang mit zwei versuchten Mordanschlägen auf den pakistanischen Präsidenten Pervez Musharraf gesucht und solle an Pakistan ausgeliefert werden.

Akhtar soll lange Zeit in Afghanistan unter den islamistischen Taliban gelebt und dort engen Kontakt zu El-Kaida-Chef Bin Laden gehalten haben. Ein ranghohes Mitglied von Harkat Jihad-e-Islami ist wegen der Enführung und Ermordung des US-Journalisten Daniel Pearl angeklagt.

Nach pakistanischen Geheimdienstangaben wurde zudem der Islamistenführer Fazlur Rehman Khalil gefasst, der ebenfalls Kontakte zum El-Kaida-Terrornetzwerk habe. Er sei bereits vor zwei Monaten festgenommen worden und befinde sich in pakistanischer Haft, wo er vernommen werde. Er sei ein „wichtiger Dschihad-Führer“ mit engen Verbindungen zum gestürzten Taliban-Chef Mullah Omar.

In Pakistan waren in den vergangenen Wochen zahlreiche mutmaßliche El-Kaida-Mitglieder und weitere Terrorverdächtige festgenommen worden. Die Festnahmen und die bei den Verdächtigen gefundenen Daten führten zur Erhöhung der Terror-Warnstufe in den USA und zu Festnahmen in Großbritannien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Dubai: Wichtiger Islamistenführer gefasst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.