Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dritter WC-Rang für Kühne und Schnetzer in Ungarn

©Privat
Das Kunstradfahrer-Mixedduo belegte nach starker Leistung einen Podestplatz

Dritter Rang für Schnetzer/Kühne in Ungarn

Mit einer guten Leistung startete das Höchster Kunstrad-Duo Marcel Schnetzer/Katharina Kühne in die Herbstsaison. Bei diesem Weltklasse-Turnier in Bokod/Ungarn erreichten sie 133,14 Punkte und verbesserten sich gegenüber der Einreichung um einen Platz auf Rang drei. Damit festigten sie auch den dritten Rang in der Gesamtwertung mit nunmehr 200 Punkten. Schnetzer/Kühne starten seit 2018 gemeinsam. Ihr Ziel ist die Qualifikation für die diesjährige Weltmeisterschaft in Basel (6.-8.2019).

Bei den „1er“ Herren erwischte Christopher Schobel einen rabenschwarzen Tag und wurde mit 119,00 Punkten Siebter. Mit 155 Punkten legt er auch in der Gesamtwertung auf Rang sieben.

Das Weltcup-Finale findet für beide Starter am 30.11.2019 in Erlenbach/Deutschland statt.

UCI Kunstrad Weltcup 2019, Bokod/Ungarn - Ergebnisse

 „2er open“   

  1. Lukas Burri/Fabienne Hammerschmidt/SUI       145,21 Pkt.
  2. Patrick Tisch, Nina Stapf/GER                            142,79 Pkt.
  3. Katharina Kühne/Marcel Schnetzer/AUT        133,14 Pkt.

„1er“ Herren 

  1. Lukas Kohl/GER                                                  197,41 Pkt.
  2. Marcel Jüngling/GER                                          173,24 Pkt.
  3. Martin Schön//HUN                                              162,65 Pkt.                      

7.   Christopher Schobel/AUT                                 119,00 Pkt.    

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dritter WC-Rang für Kühne und Schnetzer in Ungarn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen