AA

Dritter Triumph für Sao Paulo

Liverpool hat zum wiederholten Male den Titel der Klub-Weltmeisterschaft verpasst. Der Champions-League-Sieger verlor sein drittes Finale nach 1981 und 1984 und unterlag dem Copa-Libertadores-Sieger FC Sao Paulo mit 0:1.

Dritter Triumph für den FC Sao Paulo, dritte Pleite für den FC Liverpool: Durch ein 1:0 über den englischen Champions-League-Sieger sicherte sich der Gewinner der Copa-Libertadores zum dritten Mal nach 1992 und 1993 den Weltpokal, der erstmals im Rahmen einer Klub-Weltmeisterschaft ausgetragen wurde. Im National Stadium von Yokohama erzielte Mineiro (27.) das Tor des Tages. Durch den Treffer wurde außerdem erstmals wieder der Abwehrriegel der Mannschaft von der Anfield Road geknackt. Die Liverpooler hatte zuvor in elf Pflichtspielen keinen Gegentreffer kassiert. Liverpool scheiterte auch im dritten Anlauf nach 1981 und 1984 im Duell zwischen Europapokalsieger der Landesmeister bzw. Champions-League-Sieger und dem Gewinner der Copa Libertadores. Nach 44 Vergleichen führt Südamerika mit 23:21-Erfolgen.

Deportivo Saprissa aus Costa Rica hatte zuvor den dritten Platz belegt. Im kleinen Finale setzten sich die Mittelamerikaner mit 3:2 gegen Al Ittihad aus Saudi-Arabien durch.

Ergebnisse der Klub-WM in Japan

Finale:
FC Sao Paulo – Liverpool FC: 1:0 (1:0)
Tor: Mineiro (27.)

Spiel um Platz 3:
Al Ittihad – Deportivo Saprissa: 2:3 (1:1)
Tore: Kallon (28.), Job (53./Elfmeter) bzw. Saborio (13., 85./Elfmeter), Gomez (89.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Dritter Triumph für Sao Paulo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen