AA

Drei Vorarlbergligavereine mit Verletzungssorgen

©VMH
Vorarlbergliga-Spitzenreiter FC Wolfurt, SC Röthis und SV Lochau haben vor dem Frühjahrsstart personelle Probleme.

VORARLBERGLIGA-SZENE

Drei Sorgenkinder

WOLFURT. Nicht nur zum Frühjahrsstart auch noch länger wird VL-Tabellenführer Wolfurt auf Exprofi Serkan Aslan (Wade), Martin Schertler (Hüftbeuger) und Youngster Florian Geley (Kreuzbandriss) verzichten müssen.

Exprofi steht vor dem Comeback

RÖTHIS. Nur neun von 18 Meisterschaftsspielen absolvierte Mario Bolter im Herbst für die Vorderländer und war aufgrund einer schlimmen Seitenbandverletzung außer Gefecht. Der 34-jährige Mittelfeldakteur steht aber vor seinem Comeback in Röthis und befindet sich im Aufbautraining. Mitte April soll Bolter in die Startelf der Röthner zurückkehren.

Aus Duo wird ein Quartett

LOCHAU. Neben den Langzeitverletzten Niki Außerlechner und Felix Bereuter gesellt sich nun im Leiblachtal ein Duo noch dazu. Marko Marinkovic (Kreuzband) und Alexander Rundstuck (Seitenbandeinriss) werden wochenlang nicht auflaufen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Drei Vorarlbergligavereine mit Verletzungssorgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen