Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Verletzte bei Schüssen in Lille - Berichte: Kein Terror

Frankreich befindet sich nach einer Reihe von Terrorattacken immer noch im Ausnahmezustand.
Frankreich befindet sich nach einer Reihe von Terrorattacken immer noch im Ausnahmezustand. ©AFP/Themenbild
Drei Menschen sind bei einer Schießerei in Frankreich verletzt worden. Ein Unbekannter hatte am Freitag in der Nähe einer Metro-Station in der nordfranzösischen Stadt Lille das Feuer eröffnet, teilte die Polizei mit.

Niemand wurde von den Schüssen lebensgefährlich verletzt. Das Motiv war zunächst unklar. Die Zeitung “La Voix du Nord” und der Radiosender “France Bleu Nord” berichteten jedoch, dass es sich bei dem Vorfall eher um eine Auseinadersetzung unter Kriminellen handele und keinen terroristischen Hintergrund habe. Frankreich befindet sich nach einer Reihe von Terrorattacken immer noch im Ausnahmezustand.

»INFO Roubaix on Twitter Lille Police et pompiers toujours sur place.«

(AP)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Drei Verletzte bei Schüssen in Lille - Berichte: Kein Terror
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen