AA

Drei Tote nach Flugzeugzusammenstoß über Ohio

USA - Beim Zusammenstoß von zwei Kleinflugzeugen über Sharonville im US-Bundesstaat Ohio sind alle drei Insassen ums Leben gekommen.

Die beiden Maschinen hätten einander an den Flügelspitzen berührt und seien dann in rund 1,5 Kilometer Entfernung voneinander abgestürzt, berichtete die Tageszeitung „Cincinnati Enquirer“ am Samstag.

Bei dem Absturz über einer Vorort-Siedlung von Cincinnati sind nach Angaben der Polizei keine weiteren Menschen verletzt worden. Allerdings hätten Flugzeugteile, die auf Hausdächer herabregneten, kleinere Schäden angerichtet. Augenzeugen beschrieben, wie sich eines der beiden Kleinflugzeuge beim Absturz um die eigene Achse drehte.

Ursprünglich gingen die Behörden von einem Zusammenstoß eines Hubschraubers mit einem Kleinflugzeug aus. Die US- Flugsicherheitsbehörde FAA korrigierte später diese Angaben. Danach waren zwei Flugzeuge vom Typ Beechcraft Bonanza und Cessna in den tödlichen Unfall verwickelt. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt. Die FAA will prüfen, warum die beiden Piloten auf Kollisionskurs gegangen sind. Eines der Flugzeuge gehörte zu einem örtlichen Flugclub.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Drei Tote nach Flugzeugzusammenstoß über Ohio
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen