Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Tore reichten nicht zu einem Punktgewinn

Fabian Flatz schied nach 29 Minuten verletzt aus, danach ging er an allen Ecken und Enden ab.
Fabian Flatz schied nach 29 Minuten verletzt aus, danach ging er an allen Ecken und Enden ab. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Altach. Nach knapp einer halben Stunde führte Altach Amateure gegen den zweifachen RLW-Meister Wattens der beiden letzten Jahre mit 2:0, aber am Ende reichte es für die Elf von Trainer Peter Jakubec zum Saison-Heimabschluss trotz dreier Treffer nicht einmal zu einem Punktgewinn.
Best of Altach Amateure und Wattens

Es war eine unnötige 3:4-Heimpleite der SCRA-Fohlenruppe. Pech für die Youngster Fabian Flatz (Oberschenkel) und Jovo Zoric /Wade), beide mussten verletzungsbedingt ausgetauscht werden. Enis Domuzeti vergab die Chance auf das 3:1 (45.) und ein klares Elferfoul an demselben Spieler wurde vom schwachen Schiri nicht gepfiffen.  Nach der Nullnummer wird es für die Rheindörfler auch sehr schwer noch einen einstelligen Tabellenplatz mit einem Auswärtssieg in Seekirchen zu realisieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Drei Tore reichten nicht zu einem Punktgewinn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen