Drei Tore in zwölf Minuten, Alberschwende steht im Halbfinale

Alberschwende Langzeitcoach Goran Milovanovic steht mit seiner Mannschaft im Wäldercup Halbfinale
Alberschwende Langzeitcoach Goran Milovanovic steht mit seiner Mannschaft im Wäldercup Halbfinale ©VOL.AT/Luggi Knobel
Drei Tore innert zwölf Minuten schoss Favorit Alberschwende im Raiffeisen Wäldercup gegen Underdog Sulzberg und steht erwartungsgemäß im Halbfinale. 

5. Raiffeisen Wäldercup 2014/2015, Viertelfinale

Holzbau Sohm FC Alberschwende – Fliesen Heim FC Sulzberg 3:0 (2:0)

Torfolge: 38. 1:0 Jan Gmeiner, 45. 2:0 Marcel Kovacec, 50. 3:0 Claudio Gmeiner

Kaufmann Bausysteme FC Bizau – Wälderhaus VfB Bezau März 2015

Bereits gespielt:

FC Raiffeisen Au – Zima FC Langenegg 1:4 (0:1)

FC Brauerei Egg – Simma Electronic FC Andelsbuch 0:2 (0:1)

5. Raiffeisen Wäldercup, Halbfinale (13./14. Mai 2015)

Simma Electronic Andelsbuch – Holzbau Sohm Alberschwende

Kaufmann Bausysteme FC Bizau/Wälderhaus VfB Bezau – Zima FC Langenegg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Drei Tore in zwölf Minuten, Alberschwende steht im Halbfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen