Drei Strände in Spanien wegen Hai-Alarms gesperrt

Wegen eines Hai-Alarms sind im Nordosten Spaniens drei Badestrände gesperrt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten ein Rettungsschwimmer des Roten Kreuzes und zwei Badegäste bei der Kleinstadt Vilanova i la Geltrú südlich von Barcelona einen Hai in weniger als 100 Meter Entfernung von der Küste gesehen.

Die Ortsbehörden ordneten daraufhin für drei Strände ein Badeverbot an und ließen die rote Flagge hissen. Polizeibeamte machten die Badegäste auf die Gefahr aufmerksam.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Drei Strände in Spanien wegen Hai-Alarms gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen